Allgemeine Zahnärztliche Informationen

Zahn und Mundhygiene in der Nacht

Zahn und mundhygiene in der nacht

Festigkeit der Zähne, Gesundheit des Zahnfleisches und Schönheit Ihres Lächelns, können nicht nur mit einer Tagespflege erreicht werden, sondern Sie sollten sich auch nachts darum kümmern. Mundhygiene ist nachts sehr wichtig, denn wenn wir schlafen, wachsen die Bakterien in unserem Mund und wir müssen etwas tun, um sie am Wachsen zu verhindern.

Für die Zahn- und Mundhygiene in der nacht gibt es drei Hauptschritte: Zähneputzen, Zahnseide und Mundspülung mit Mundwasser.

Zahn und mundhygiene in der nacht

Zähneputzen

Das Zähneputzen verhindert Plaque und Karies. Verwenden Sie dazu eine Zahnbürste mit einer weichen Bürste und einer fluoridhaltigen Zahnpasta und putzen Sie den Zahnfleisch in einem Winkel von 45 Grad. Das richtige Zähneputzen ist, es vertikal und mit leichtem Druck auf der Innenfläche der Zähne nach oben und unten und dann auf den Zähnen bzw. auf der Rückseite der Zähne zu putzen.

Ob Sie Ihre Zähne direkt nach dem Abendessen oder vor dem Schlafengehen putzen oder beides, hängt von Ihrer Anfälligkeit für Zahnkrankheiten ab!! Menschen mit einem geringen Risiko für Karies oder Zahnfleischerkrankungen können warten, bis sie ins Bett gehen und sich dann die Zähne putzen. Andernfalls sollten sie sofort nach dem Abendessen putzen. Und manchmal ist es besser, es vor dem Schlafengehen noch einmal zu tun.

Zahnseide ziehen

Zahnseide hilft Ihnen, Plaque zu entfernen, zu der Sie mit einer Zahnbürste keinen Zugang haben. Zahnseide mindestens einmal am Tag kann Zahnfleischerkrankungen vorbeugen. Um dies besser zu machen, besorgen Sie sich zuerst eine gute Zahnseide und schneiden Sie dann 30 bis 40 Zentimeter davon ab. Wickeln Sie anschließend beide Seiten um den Mittelfinger und drehen Sie die Zahnseide mit Ihrem Zeigefinger und Ihrem Daumen vorsichtig zwischen Ihren Zähnen sowie in einer C-Kurve nach oben und unten.

Zahnseide ist wichtig, da Sie Plaque entfernen können, wenn sie weich ist. Wenn Plaque jedoch aushärtet, kann es nur mit speziellen Instrumenten und von einem Zahnarzt entfernt werden.

zahnseide ziehen

Mund mit Mundwasser ausspülen

Das Ausspülen mit einem hygienischen Mundwasser macht Ihren Mund duftend, verhindert Plaque und Karies und geschwollenes Zahnfleisch. Verwenden Sie Mundwasser, um den Atem zu erfrischen und Bereiche der Mundhöhle zu reinigen, die nicht mit einer Zahnbürste und Zahnseide gereinigt wurden. Es wird empfohlen, nach dem Bürsten und der Zahnseide Mundwasser zu verwenden. Wenn Sie empfindliche Zähne haben, verwenden Sie Mundwasser für empfindliche Zähne. Lesen Sie vor der Verwendung des Mundwassers die Anweisungen auf der Verpackung, um dies zu tun, wenn es mit Wasser verdünnt werden muss. Patienten mit fester Kieferorthopädie sollten kein Chlorhexidin-Mundwasser verwenden. Weil Chlorhexidin eine Verfärbung der Zähne kieferorthopädischer Patienten verursacht.

Dr Jamilian Kieferorthopade
About Dr Jamilian Kieferorthopade

Dr. Jamilian, ein Kieferorthopäde, ist auf kieferorthopädische Chirurgie sowie Kiefer- und Gesichtsanomalien spezialisiert und Vollzeitprofessor in der Abteilung für Kieferorthopädie der School of Dentistry der Islamic Azad University. Er hat ärztlische Atteste im Iran und in Europa erhalten und ist Mitglied der iranischen, amerikanischen und europäischen kieferorthopädischen Vereinigungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.