Gesundheit In Der Kieferorthopädie

Wie man seine Zähne putzt

wie man seine zähne putzt

Es gibt verschiedene Bakterien im Mund, die die Zähne beschädigen können, wenn sie nicht entfernt werden. Zahnbelag, der durch das Wachstum dieser Bakterien auf den Zähnen verursacht wird, führt schließlich zu Karies. Nach einer Weile werden diese Plaques nicht mehr durch Zähneputzen entfernt, und der Patient muss seine Zähne skalieren lassen, um sie vor Karies zu schützen.

Der beste Weg um Ihre Zähne zu putzen

Zähneputzen bei Kindern

Die neu gewachsenen Zähne von Babys können mit einem sauberen, feuchten Tuch gereinigt werden. Auf diese Weise können Sie seine Milchzähne vor Karies schützen. Wenn das Kind älter wird, können Eltern die Zähne ihres Kindes auch mit Fingerzahnbürsten putzen, die weiches Borsten haben. Diese Art von Zahnbürsten sind so hergestellt, dass sie das Zahnfleisch nicht beschädigen. Sie sind auch für Eltern einfach zu bedienen.

Normalerweise kann ein Kind seine Zähne nicht vor dem 6. Lebensjahr putzen. Während dieser Zeit können Eltern die Zähne ihres Kindes mit einer Fingerzahnbürste putzen. Gleichzeitig lernt das Kind, auf seine Mundgesundheit zu achten. Nach dem 6. Lebensjahr kann sich das Kind selbst die Zähne putzen. Es wird jedoch empfohlen, dass Eltern das Bürsten ihres Kindes bis zum Alter von 12 Jahren überwachen.

fingerzahnbürste

Hilfe der Eltern für Kinder beim Zähneputzen

Eigentlich dauert das richtige Zähneputzen zwei Minuten. In dieser Zeit kann Ihr Kind jedoch das Bürsten satt haben oder sich langweilen. Es ist besser, dass Sie es dem Kind zunächst nicht schwer machen und die Putzzeit schrittweise verlängern. Beachten Sie die folgenden Empfehlungen, um Ihrem Kind beim Zähneputzen zu helfen:

  • Um das Gefühl der Unabhängigkeit und Persönlichkeit des Kindes zu stärken, sollten Sie die eigene Meinung Ihres Kindes zur Wahl von Zahnbürsten und Zahnpasta berücksichtigen.
  • Damit sich das Kind für seine Zahnbürste interessiert, lassen Sie es seine eigene Zahnbürste wählen.
  • Wenn Sie die Zahnbürste Ihres Kindes regelmäßig wechseln und ihm eine Vielzahl farbiger Zahnbürsten zur Verfügung stellen, wird Ihr Kind dazu ermutigt, seine Zahnbürsten ordnungsgemäß zu verwenden.
  • Wenn Ihr Kind seine Zähne putzt, loben Sie es. Loben Sie in Begleitung von Freunden und Bekannten Ihr Kind dafür, dass es sich die Zähne geputzt hat, damit das Kind mehr zum Putzen motiviert wird.
  • Stellen Sie den Toilettenspiegel so ein, dass das Kind sich leicht im Spiegel sehen und leicht auf den Wasserhahn zugreifen kann.
  • Erklären Sie Ihrem Kind Schritt für Schritt die richtige Methode zum Zähneputzen.

 

bürstenkopf für unterschiedliche bedürfnisse

Wahl der richtigen Zahnbürste

Hier sind einige Tipps, die Ihnen bei der Wahl der richtigen Zahnbürste helfen:

Von der Größe her sollte die Zahnbürste zu Ihrem Mund passen. Sie soll alle Teile Ihres Mundes leicht erreichen.

Wenn Sie empfindliche Zähne und Zahnfleisch haben, verwenden Sie eine weiche Zahnbürste. Versuchen Sie, keine harte Zahnbürste zu wählen, da diese normalerweise keine guten Fasern hat und das Zahnfleisch beschädigen kann.

Verwenden Sie eine Zahnbürste, die aus hochwertigen Fasern hergestellt ist. Zahnbürsten mit harten Borsten beschädigen normalerweise Zähne und Zahnfleisch und erhöhen die Porosität der Zähne.

Wechseln Sie Ihre Zahnbürste alle zwei Monate.

Sobald die Zahnbürste in einem schlechten Zustand ist und ihren natürlichen Zustand verlässt, verwenden Sie sie nicht mehr und ersetzen Sie sie durch eine neue Zahnbürste.

Wechseln der Zahnbürste

Manche Zahnbürsten sind so hergestellt und gestaltet, dass sich ihre Farbe nach dem Verfallsdatum ändert. Man sollte die Zahnbürste nach der Krankheit wechseln. Die Ansammlung von Keimen auf der Zahnbürste kann zur Rückkehr von Sinusitis und Halsschmerzen führen. Auch Menschen mit besonderen Krankheiten sollten ihre Zahnbürste auch auch alle 1 bis 3 Wochen wechseln.

Bevor Sie mit dem Zähneputzen beginnen, befeuchten Sie zuerst den Mund anstelle der Zahnbürste, damit die Zahnpasta gut schäumt.

Wenn Sie die Zahnpasta auf die Zahnbürste geben, drücken Sie sie in das Brosten der Zahnbürste, um sie beim Zähneputzen auf die gesamte Zahnoberfläche zu bringen.

Zahnbürsten werden mindestens zweimal an 24 Stunden am Tag empfohlen, einmal nach dem Frühstück und einmal vor dem Schlafengehen.

Die beste Methode zum Zähneputzen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten zum Bürsten. Sie wussten wahrscheinlich nicht, dass bisher etwa 10 wissenschaftliche Methoden zum Zähneputzen vorgestellt wurden. Ald Beispiel, kann man die Methoden Bass, modifizierter Bass, modifiziertes Peeling, Rollcharter, Stillman und modifizierter Stillman sowie Charter nennen,

jedes davon hat seine eigenen Vorteile und wird von Zahnärzten zu unterschiedlichen Zeiten eingeführt. In der auf diesem Gebiet vorgestellten Forschung hat keine der vorgeschlagenen Methoden einen besonderen Vorteil gegenüber anderen Methoden. Aus diesem Grund ist die beste Methode zum Zähneputzen eine Methode, die neben der gründlichen Reinigung der Mundhöhle auch für die Person bequem und bequem ist.  Das nächste sehr wichtige ist, dass das Zähneputzen 2 Minuten dauern und 4 Mal am Tag durchgeführt werden sollte.

Hier sind einige vorgeschlagene Methoden zum Zähneputzen:

  • Das Zähneputzen bei der Charter-Methode erfolgt, indem die Zahnbürste in einem 90-Grad-Winkel gehalten und zwischen die Zähne gedrückt wird.
  • Die Leonard-Methode ist weit verbreitet und man hat sie seit seiner Kindheit gelernt sowie sie ist effizient und bequem.
  • Die Scrub-Methode besteht aus einer Hin- und Herbewegung mit einem weiten Bewegungsbereich und kann zu einer erhöhten Zahnporosität führen. Es erhöht auch das Risiko einer Gingivarezession.
  • Bei der Fones-Methode verbindet man die oberen und unteren Zähne und bewegt die Zahnbürste mit einer rotierenden und spiralförmigen Bewegung auf der Oberfläche der Zähne.

 

beschädigte zahnbürste

Zahnbürsten und Kieferorthopädie

Die Methode des Zähneputzens während der kieferorthopädischen Behandlung unterscheidet sich ein wenig von der üblichen Methode des Zähneputzens. Dazu benötigen Sie eine spezielle . DiesZahnbürste für die Kieferorthopädiee Art von Zahnbürsten hat kurze und feste Borsten in der Mitte. und damit sind der Edelstein und der Draht der kieferorthopädischen Klamern gut gereinigt. Die kieferorthopädische Zahnbürste hat eine runde und lange Spitze und putzt Zähne und Zahnfleisch gut. Man kann auch eine elektrische Zahnbürste verwenden, um die  Zähne unter kieferorthopädischer Behandlung  zu putzen

Irrigator-Sprinkler sind auch eine große Hilfe bei der Reinigung der festsitzenden Kieferorthopädie. Dieses Gerät ist kein Ersatz für die Zahnbürste, aber eine gute Ergänzung zur Reinigung kieferorthopädischer Klammern. Es ist auch sehr hilfreich, eine Interdentalzahnbürste zu verwenden, die in den Zahnraum passt. Diese Zahnbürste putzt und entfernt die zwischen kieferorthopädischen Klammern eingeklemmten Lebensmittel, ohne das Zahnfleisch zu beschädigen. Bewegen Sie es einfach langsam hin und her.

fingerzahnbürste

Häufig gestellte Fragen zum richtigen Bürsten

1-Schädigen Erkaltungssirup und Antihistaminsirup die Zähne?

Hustensaft, Erkaltungssirup und Antihistaminsirup sind sauer und können die Zahnstruktur schädigen. Spülen Sie Ihren Mund daher mit viel Wasser aus und putzen Sie die Zähne nicht sofort nach Einnahme dieser Medikamente.

2-Verursacht die Verlängerung der Zahnputzzeit Probleme?

Die maximale Zahnputzzeit von ca. 5 Minuten ist ausreichend. Zu viel oder falsches Bürsten führt zur Erosion des Zahnfleisches. Elektrische Zahnbürsten warnen Sie normalerweise nach 2 Minuten, um das Zähneputzen zu beenden. Da die Zähne mit einer elektrischen Zahnbürste besser gereinigt werden, ist die Zahnbürstenzeit mit einer elektrischen Zahnbürste kürzer als bei einer normalen Zahnbürste.

3-Wann ist der beste Zeitpunkt, um Ihre Zahnbürste zu wechseln?

Ersetzen Sie die Zahnbürste, wenn die Borsten ihre ursprüngliche gerade Form verlieren. Einige Zahnbürsten zeigen an, wann sie gewechselt werden müssen, und wenn die Farbe der Hälfte des Indikatorteils blass wird, muss die Zahnbürste ersetzt werden.

4-Warum sollte man sich nach dem Trinken von sauren Säften die Zähne putzen?

Bürsten Sie nicht sofort nach Einnahme von sauren Getränken oder Erbrechen. Weil der Zahnschmelz nach Kontakt der Säure mit den Zähnen weicher wird und gewartet werden muss, bis der Zahnschmelz durch Speichel verstärkt ist. Aus diesem Grund beschleunigt sich der Prozess der Schmelzerosion, wenn Sie Ihre Zähne unmittelbar nach der Einnahme von sauren Getränken oder Erbrechen putzen. Vermeiden Sie es, mindestens eine Stunde nach dem Trinken eines sauren Getränks wie Orangensaft zu bürsten. Untersuchungen haben gezeigt, dass es nach dem Verzehr eines sauren Getränks eine Stunde dauert, bis der Speichel seine neutralisierende Wirkung zeigt.

5-Warum von Zeit zu Zeit eine Zahnbürste ersetzen?

Die neue Zahnbürste entfernt 30 Prozent mehr mikrobielle Plaque- und Sedimentschichten von Nahrungsresten von den Zähnen als eine Zahnbürste, die seit drei Monaten verwendet wird. Daher kann ein rechtzeitiger Zahnbürstenersatz zur Aufrechterhaltung der Mundgesundheit beitragen.

6-Unterscheidet sich die Dauer der Verwendung einer elektrischen Zahnbürste von einer normalen Zahnbürste?

Zahnbürsten mit einer elektrischen Zahnbürste für ca. 2 Minuten ist ausreichend. Der Druck und die Kraft, die die Zahnbürste auf die Zähne ausübt, sind jedoch gleichmäßig. Daher putzt eine elektrische Zahnbürste die Zähne besser als eine normale Zahnbürste.

7-Können Kinder auch elektrische Zahnbürsten benutzen?

Eine elektrische Zahnbürste ist nützlich, um Kinder zum Putzen zu ermutigen. Die elektrische Zahnbürste putzt die Zähne besser. Kinder können normalerweise keinen ausreichenden Druck oder keine ausreichende Kraft auf die Zahnbürste ausüben. Die elektrische Zahnbürste übt diese Kraft korrekt und gleichmäßig auf die Zähne aus. Die rotierenden und schnellen Bewegungen der elektrischen Zahnbürste sind im Vergleich zur normalen Zahnbürste sehr hilfreich und sorgen für eine bessere und vollständigere Mundgesundheit.

8-Was ist eine Interdentalbürste?

Interdentale Zahnbürsten sind kleine Zahnbürsten, mit denen große Lücken zwischen Zähnen sowie zwischen Drähten und kieferorthopädischen Klamern gereinigt werden. Es ist normalerweise nicht möglich, diese Räume mit einer normalen Zahnbürste zu reinigen.

 9-Reicht es aus, nur Interdentalbürste zu verwenden, um Ihre Zähne während der Kieferorthopädie zu reinigen?

Verwenden Sie für gesunde und saubere Zähne während der kieferorthopädischen Behandlung einen kompletten Satz Mundhygieneprodukte. Die regelmäßige Verwendung von Zahnseide, elektrischen Zahnbürsten usw. ist eine der wesentlichen Voraussetzungen für die Zahngesundheit. Interdentale Zahnbürsten ersetzen keine gewöhnlichen Zahnbürsten oder Zahnseide und spielen nur die ergänzende Rolle dieser Mundhygienewerkzeuge.

 10-Wie kann man seine Zahnbürste mit einer hausgemachten Methode desinfizieren?

Legen Sie Ihre Zahnbürste einmal pro Woche mit kochendem Wasser. Obwohl dies die Borsten der Zahnbürste allmählich weicher macht, ist es ein sehr wirksamer Weg, um Keime abzutöten. Verwenden Sie diese Methode nur einmal pro Woche, um Schäden an der Zahnbürste zu vermeiden. Die Verwendung einer Lösung aus Wasser und Salz kann ebenfalls wirksam sein.

Ermutigen Sie die Kinder zum Bürsten

Dr Jamilian Kieferorthopade

About Dr Jamilian Kieferorthopade

Dr. Jamilian, ein Kieferorthopäde, ist auf kieferorthopädische Chirurgie sowie Kiefer- und Gesichtsanomalien spezialisiert und Vollzeitprofessor in der Abteilung für Kieferorthopädie der School of Dentistry der Islamic Azad University. Er hat ärztlische Atteste im Iran und in Europa erhalten und ist Mitglied der iranischen, amerikanischen und europäischen kieferorthopädischen Vereinigungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.