Nervosität Und Zahnfleischprobleme

Zahnskalierung

zahnskalierung

Es ist besser zu wissen, dass die Zahnschuppen keine Schmerzen haben und sich auf den Zähnen angesammelte Ablagerungen durch dieses Verfahren vollständig entfernen können. Die Plaque auf den Zähnen kann zu Mundgeruch führen, und wenn keine Maßnahmen ergriffen werden, um sie zu entfernen, kann dies zu Karies und Zahnfleischerkrankungen führen.

Es gibt einige Hausmittel, die als gute Optionen zur Entfernung von Zahnbelag angesehen werden können. Wenn die Plaque akut ist, ist eine Zahnskalierung durch spezielle Geräte unbedingt erforderlich.

Speichel sowie Keime im Mund sind die Faktoren, die zur Abbildung von Zahnbelag führen. Zahnskalierung kann in den frühen Tagen leicht durchgeführt werden, da noch keine dicken Plaqueschichten gebildet wurden.

Wenn die Plaqueschichten jedoch dick sind, müssen ernstere Maßnahmen in Betracht gezogen werden. Menschen, die häufig Zigaretten und Alkohol konsumieren, entwickeln bald Plaque auf ihren Zähnen, und der übermäßige Konsum von Kaffee, Tee und farbigen Getränken kann auch die Bildung von Plaque auf den Zähnen verschlimmern.

zahnskalierung

Risiko der Zahnskalierung

Es ist besser zu wissen, dass Zahnskalierung nicht gefährlich ist. Als Risiko sollte die Plaque angesehen werden, da das Vorhandensein der Plaque auf den Zähnen zu schwerer Karies führt und schließlich zum vollständigen Verlust der Zähne führen kann.

Obwohl einige Leute glauben, dass Zahnskalierung das Zahngewebe zerstören kann, ist dies nicht wahr. Zahnskalierung ist die einzige Option zur Behandlung von Zahnbelägen. Wenn zum richtigen Zeitpunkt keine Maßnahmen ergriffen werden, können Zahnbeläge zu stark überhöhten Kosten führen.

Wenn Zahnbelag nicht zum richtigen Zeitpunkt behandelt wird, wird Zahnkaries mit der Zeit kritischer und führt zu Zahnfleischerkrankungen und Patienten, die zusätzliche Behandlungen benötigen. Versuchen Sie daher, so bald wie möglich geeignete Maßnahmen in Betracht zu ziehen.

Einige Menschen glauben, dass ihre Zahnschmerzen nach Zahnschuppen beim Trinken von kalten und heißen Getränken nicht bei allen Menschen der Fall sind und möglicherweise auf einige orale Erkrankungen zurückzuführen sind. Wenn Sie nach der Zahnskalierung Zahnschmerzen oder andere Komplikationen entwickelt haben, führen Sie diese daher nicht auf die Zahnskalierung zurück und ergreifen Sie ernstere Maßnahmen, um Ihre Zahnprobleme zu untersuchen.

Wie wird die Zahnskalierung durchgeführt?

Um die Zahnskalierung durchzuführen, verwendet der Zahnarzt einen einfachen und manuellen Zahnskalierer, wenn die Plaque nicht akut ist. Andernfalls werden spezielle Werkzeuge verwendet. In der Zahnmedizin verfügt eine Zahnskalierungsvorrichtung über eine spezielle Metallspitze, die Zahnbeläge durch eine Drehbewegung entfernt und auf den Zahnbelag auftrifft.

Tut Zahnskalierung weh?

Dieses Verfahren hat keine Schmerzen, da sich das erwähnte Gerät langsam dreht und auf die Plaque auftrifft und der Patient keine Schmerzen verspürt. Einige denken, dass Zahnschuppen zu einer Lockerung der Zähne führen, aber dies ist eine völlig falsche Vorstellung. Da der Zahn bereits locker war und die Plaque den Raum um den Zahn herum ausgefüllt hat und sich die Plaque jetzt entfernt, fühlt sich der Zahn lockerer an.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass sich Plaque auf Ihren Zähnen gebildet hat, ergreifen Sie im Allgemeinen sofort Maßnahmen zur Entfernung von Zahnbelag, bevor die Schichten verdickt werden.

zahnaufhellung

Vorteile der Zahnskalierung

Einige Leute glauben, dass Zahnskalierung zu Zahnverletzungen führt. Dies ist ein falscher Glaube, und Kieferorthopäden oder Zahnärzte empfehlen, mindestens einmal im Jahr eine Zahnskalierung durchzuführen. Diese Behandlung sollte nicht mehr als zweimal im Jahr in einem Zeitraum von 6 Monaten durchgeführt werden.

In der Zahnumgebung gibt es verschiedene Mikroorganismen. Diese Mikroorganismen haften zusammen mit einer Vielzahl von Lebensmitteln an Zahnoberflächen, insbesondere an zucker- und kohlenhydrathaltigen Lebensmitteln. Dies führt im Laufe der Zeit zur Bildung gelber und brauner Schichten auf den Zahnoberflächen. Diese als mikroskopische Plaques bezeichneten Schichten lassen sich nicht leicht von den Zähnen entfernen. Mikroskopische Plaques können auch mit Zahnseide oder elektrischen Zahnbürsten nicht von den Zahnoberflächen entfernt werden.

Wenn diese schädlichen Schichten nicht entfernt werden, können sie verschiedene Komplikationen für Zahnfleisch und Zähne haben. Aufgrund des Zahnbelags entzündet sich das Zahnfleisch und wird rot. In Abwesenheit einer Prävention entwickelt der Patient Zahnfleisch- und Knochenerosion und Zahnabweichung. Schließlich wird der Zahn gelockert und geht verloren.

Sie können diese Komplikationen verhindern, indem Sie eine relativ geringe Gebühr für die Zahnskalierung zahlen. Außerdem entstehen Ihnen keine übermäßigen Kosten für die Zahn- und Zahnfleischrestauration.

Zahnskalierung nach kieferorthopädischer Behandlung

Nach dem Abnehmen der kieferorthopädischen Klammern können sich die Zähne leicht verfärben. Um ein besseres und wünschenswerteres Ergebnis zu erzielen, empfiehlt der Kieferorthopäde dem Patienten nach dem Entfernen der kieferorthopädischen Klammern, Zahnskalierungen oder Zahnaufhellungen und -bleiche durchzuführen, da sie nicht nur das Lächeln schöner machen, sondern auch Karies verhindern.

Häufig gestellte Fragen zur Zahnskalierung

1-Wie oft sollte die Zahnsteinentfernung durchgeführt werden?

Bei manche Menschen wirkt eine Zahnsteinentfernung möglicherweise lange nach, wenn es einmal gemacht wurde und die Mundhygiene eingehalten wird. Dagegen sind bei manchen anderen die Zähne, aufgrund einer besonderen Zusammensetzung des Speichels, anfällig für Zahnbelag und Zahnfleischerkrankungen sind. Für diese Personen wird eine Zahnsteinentfernung in kurzen Abständen (alle 6 Monate) empfohlen.

2-Verursachen Anti-Plaque-Zahnpasten Probleme?

Zahnbelag kann nicht mit einer Zahnbürste und Zahnpasta gereinigt werden. Anti-Plaque Zahnpasten reinigen nur Farbe und Flecken auf den Zähnen und ihre regelmäßige Verwendung wird nicht empfohlen. Diese Zahnpasten verursachen aufgrund des Verschleißes der Zähne Empfindlichkeit, verursachen sehr feine Kratzer auf der Oberfläche der Zähne und machen die Zähne noch mehr anfällig für Akkumulation und Adhäsion der mikrobiellen Plaque.

3-Verursacht die Zahnsteinentfernung Zahnschmelzverlust und beschädigt die Zähne?

Eine weitere falsche Annahme ist, dass Zahnsteinentfernung den Zahnschmelz zerstört. Zahnsteinentfernung verursache keine physischen Zahnschmelzschäden. Nach der Zahnsteinentfernung können nur Empfindlichkeiten gegen Hitze und Kälte auftreten, und die meisten Menschen glauben fälschlicherweise, dass der Zahnschmelz abgekratzt ist.

4-Ist die Zahnsteinentfernung schmerzhaft und erfordert Anästhesie?

Zahnsteinentfernung für Menschen mit gesundem Zahnfleisch, ob mit einem Ultraschallgerät oder mit Handwerkzeugen, hat geringe Schmerzen. Wenn eine Person an einer Zahnfleischerkrankung leidet, führt die Zahnskalierung normalerweise zu Zahnfleischbluten und die Person fühlt Schmerzen und Beschwerden. Dies ist oft ein normaler Schmerz und erfordert keine Anästhesie.

5-Macht eine Zahnsteinentfernung die Zähne weißer?

Bei der Zahnskalierung werden die Ablagerungen auf der Oberfläche der Zähne entfernt und die Farbe der Zähne ändert sich überhaupt nicht. Es kann nur helfen, die Zähne aufzuhellen. Gleichzeitig sollte eine Bleichbehandlung angewendet werden, um die Zähne aufzuhellen und aufzuhellen.

6-Kann die Zahnsteinentfernung auch bei Verbundfurnier-, Laminat- und Implantatzähnen durchgeführt werden?

Ja, die Zahnsteinentfernung erfolgt auch bei Verbundfurnier-, Laminat- und Implantatzähnen. Da diese Zähne jedoch empfindlicher sind als die Hauptzähne, erfordert die Zahnsteinentfernung viel Sorgfalt und Geschick, damit sie nicht beschädigt werden. Suchen Sie daher einen guten und prominenten Zahnarzt auf. Außerdem sind die Kosten für die Zahnsteinentfernung dieser Zähne höher als für Ihre echten Zähne.

7-Ist die Zahnsteinentfernung mit dem Laser möglich?

Ja, die beste Methode zur Zahnsteinentfernung ist diejenige mit dem Laser. Diese Methode ermöglicht eine schnellere Zahnsteinentfernung und ist sehr effektiv für die Verbesserung von Entzündungen und Gingivitis.

8-Welche ist die häusliche Behandlungsmethode für die Zahnsteinentfernung?

Die Zahnsteinentfernung mit Hausmitteln und die Verwendung natürlicher Materialien ersetzen nicht den Besuch beim Zahnarzt. Der richtige Einsatz der Zahnbürste und die Verwendung fluoridhaltiger Zahnpasta, der Gebrauch von Zahnseide, Kauen und Essen von Obst und Gemüse, Gurgeln mit Mundwasser und Wasserstoffperoxidlösung sowie Fernbleiben von Alkohol und Zigaretten helfen Ihnen dabei, Ihre Zähne gesund zu halten.

Dr Jamilian Kieferorthopade

About Dr Jamilian Kieferorthopade

Dr. Jamilian, ein Kieferorthopäde, ist auf kieferorthopädische Chirurgie sowie Kiefer- und Gesichtsanomalien spezialisiert und Vollzeitprofessor in der Abteilung für Kieferorthopädie der School of Dentistry der Islamic Azad University. Er hat ärztlische Atteste im Iran und in Europa erhalten und ist Mitglied der iranischen, amerikanischen und europäischen kieferorthopädischen Vereinigungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.