Kieferorthopädische Behandlung

Ursachen für kieferorthopädische Probleme

ursachen für kieferorthopädische probleme

Zahnfehlbildungen treten aus verschiedenen Gründen auf. Fast alle diese Missbildungen können verhindert und behandelt werden. Die wichtigsten Ursachen für diese Probleme sind folgende.

Die meisten kieferorthopädischen Probleme haben einen erblichen Grund, so dass in vielen Fällen der kleine Kiefer von der Mutter und der große Zahn vom Vater geerbt werden und beide zu engstehenden Zähnen und ihrer Fehlstellung führen, die als Zahnengstand bezeichnet wird. Auch der große Kiefer wird vom Vater und die kleinen Zähne von der Mutter geerbt, und beide führen zu Zahnfleischlücken‌, die Zahnlücken genannt werden. Das häufigste erbliche Kieferproblem ist der Prognathismus des Unterkiefers, der über Generationen hinweg auftritt. Das Auftreten bestimmter genetischer Mutationen in den frühen Stadien der fetalen Entwicklung kann zu einer Vielzahl von Zahnfehlbildungen des Kiefers führen. Einige Missbildungen sind auf Umweltfaktoren zurückzuführen. Die Einnahme bestimmter Arzneimittel durch schwangere Mütter und die Exposition gegenüber bestimmten Chemikalien oder Röntgenstrahlen kann die Entwicklung des Kieferzahnsystems beeinträchtigen. Darüber hinaus erhöht das Rauchen oder der Alkoholkonsum während der Schwangerschaft die Wahrscheinlichkeit dieser Probleme. Gewohnheiten wie Mundatmung, Zungenstoß, Daumen-, Nagel- und Lippenlutschen können ebenfalls Kieferfehlbildungen verursachen. Alle Neugeborenen saugen an den Fingern, aber das Problem tritt auf, wenn diese Gewohnheit bis zu einem höheren Alter anhält. Kinder über 5 Jahre, die noch am Finger lutschen, sollten ermutigt werden, diese Gewohnheit zu brechen. Der Kieferorthopäde kann helfen, die Gewohnheit zu brechen. Die Auswirkungen auf den Kiefer, den Hals oder das Kiefergelenk von Kindern oder das Herunterfallen auf das Kinn beim Gehen oder Laufen und von Treppen, die zum Reißen des Kinns führen, sind ebenfalls von großer Bedeutung. Diese Traumata können zu kleinen Frakturen im Kiefergelenk führen, die oft nicht sichtbar sind. Es gibt keine spezifische Behandlung dafür und es kann die Kiefergelenksentwicklung verändern und allmählich zu Gesichtsverzerrungen beim Kind führen.

kieferorthopädische probleme

Achtung

Was die Eltern mehr beachten müssen, ist, dass die Kinder nach einem Trauma im Gesicht und an den Zähnen, das zu einem Bruch der Milchzähne führt, von einem Kieferorthopäden besucht werden sollten. Wenn ein Kieferorthopäde eine Verzerrung im Gesicht des Kindes diagnostiziert, kann er die weitere Verzerrung mit einfachen kieferorthopädischen Geräten verhindern, um künftig komplexe Operationen und Behandlungen zu vermeiden. Aus Gründen, die noch nicht vollständig verstanden sind, kann das Wachstum des Unterkiefers manchmal von einer Seite zur anderen ausgedehnt werden, was zu einer Abweichung des Unterkiefers führt. Manchmal fehlen einige bleibende Zähne im Unterkiefer des Patienten, was zu Problemen bei der Ausrichtung der Zähne führen kann. Auch ein zusätzlicher Zahn, was bedeutet, dass die Anzahl der Zähne mehr als normal ist, führt zu Zahnabweichungen. Die häufigste zusätzliche Zahnstörung ist ein Schneidezahn in der Mittellinie des Oberkiefers. Manchmal sind ein oder mehrere Zähne größer oder kleiner als andere, was ebenfalls zu Unregelmäßigkeiten des Zahnsystems führt

Welche Beziehung besteht zwischen Milchzähnen und Kieferorthopädie?

Der frühe Verlust von Milchzähnen ist ein weiterer Grund für Zahnfehlbildungen. Dieser Gedanke, dass Milchzähne vorübergehend sind und daher einen niedrigen Wert haben, ist völlig falsch. Eine der wichtigsten Funktionen von Milchzähnen besteht darin, den Raum im Kiefer bis zum richtigen Zeitpunkt des Wachstums bleibender Zähne zu erhalten. Wenn ein Milchzahn vorzeitig fällt, bewegen sich die Nachbarzähne in den leeren Raum, und schließlich kann der darunter liegende bleibende Zahn entweder nicht wachsen und verborgen bleiben oder unregelmäßig wachsen. Der wichtigste Weg, um diese Probleme zu verhindern, ist die Mundgesundheit, um Karies in der frühen Kindheit zu verhindern. Bei vorzeitigem Verlust eines Milchzahns sollte ein Platzhalter für den Patienten eingerichtet werden. Einige Kinder atmen durch den Mund anstatt durch die Nase. Die orale Atmung kann auf eine teilweise oder vollständige Verstopfung des Nasenatmungswegs aufgrund von Sinusitis, Allergien, vergrößerten Mandeln und Nasenpolypen usw. zurückzuführen sein. In diesem Fall muss der Patient zusätzlich zur Kieferorthopädie von einem HNO-Arzt untersucht werden, um die Ursache der Mundatmung zu beheben. In allen Fällen kann eine rechtzeitige Behandlung einige akute Probleme und auch die Notwendigkeit von Kieferoperationen verhindern.

Kieferorthopädie ist geeignet, um welche Art von Zahnproblemen zu behandeln?

Kieferorthopädische Behandlungen dienen nicht nur zur Ausrichtung der gestörten Zähne, sondern können auch die Beziehung zwischen den beiden Kiefern und Zähnen verbessern. Eine falsche Beziehung zwischen Oberkiefer und Unterkiefer kann sich auch nachteilig auf das Essen, Kauen und Sprechen auswirken. Die meisten Menschen mit Kiefer- und Zahnfehlbildungen können die Buchstaben manchmal nicht richtig aussprechen, zum Beispiel können sie den Buchstaben „s“ als „sh“ aussprechen oder das Aussprechen des Buchstabens „r“ ist für sie irgendwie schwierig. Darüber hinaus sind das Gesicht und die Gesichtsknochen der Menschen von den Beziehungen ihres Kiefers betroffen, und diejenigen mit einem im Vergleich zum Oberkiefer hervorstehenden Unterkiefer haben nicht nur Probleme beim Kauen und Sprechen, sondern auch ihr gesamter Gesichtsknochen ist verändert und sieht immer wütend aus. In einigen Fällen führt das Problem der Überfüllung der Zähne, insbesondere im vorderen Bereich des Kiefers, dazu, dass Lebensmittel zwischen den Zähnen stecken bleiben und viele Zahnoberflächen nicht geputzt werden können, was wiederum zu Karies und Zahnfleischerkrankungen führt. Kieferorthopädische Behandlungen helfen dem Patienten beim richtigen Kauen und Sprechen und verhindern Gelenkbeschwerden

Dr Jamilian Kieferorthopade

About Dr Jamilian Kieferorthopade

Dr. Jamilian, ein Kieferorthopäde, ist auf kieferorthopädische Chirurgie sowie Kiefer- und Gesichtsanomalien spezialisiert und Vollzeitprofessor in der Abteilung für Kieferorthopädie der School of Dentistry der Islamic Azad University. Er hat ärztlische Atteste im Iran und in Europa erhalten und ist Mitglied der iranischen, amerikanischen und europäischen kieferorthopädischen Vereinigungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.