Kieferanomalien

Unterkieferprognathie

unterkieferprognathie

Diese Malokklusion ist als das schwerwiegendste Kieferproblem bekannt und spricht normalerweise nicht gut auf entfernbare Behandlungen einschließlich des Kinnriemens an. Laut kieferorthopädischen Lehrbüchern können Kinnriemen das Überwachsen des Oberkiefers nicht ausreichend verhindern. Diese Geräte drehen nur den Unterkiefer nach unten und hinten, wodurch sich das Gesicht des Patienten verlängert.

Bei Patienten mit Überwachsen des Unterkiefers liegt normalerweise ein genetischer Hintergrund vor. Die Kieferoperation wird als endgültige Behandlung für diese Malokklusion angesehen, um den Unterkiefer zurückzuziehen, und wird als Mandibular Set Back bezeichnet. Bei dieser Malokklusion benötigt der Patient eine präoperative Kieferorthopädie und wird dann operiert. Die kieferorthopädische Behandlung wird nach der Operation fortgesetzt.

diagnose einer kieferdeformität der klasse 3

Unterkieferprognathie und Behinderung des Oberkiefers

Normalerweise leiden Menschen, die an Unterkieferprognathie leiden, auch an einer Behinderung des Oberkiefers. In diesem Fall leidet der Patient auch unter einem Unterbissproblem. Bei Unterbissanomalien bedeckt die untere Zahnreihe die obere Zahnreihe, und dies ist genau das Gegenteil des Standardzustands der Zähne ohne Anomalien. Die meisten Menschen mit einer Behinderung des Oberkiefers haben auch eine Verspannung des Oberkiefers. Diese Menschen haben normalerweise Mundatmung, und diese Mundatmung kann im Laufe der Zeit zu einer Verschlechterung der Malokklusion führen. Für diese Gruppe von Kiefer- und Zahnfehlbildungen werden normalerweise sowohl chirurgische als auch kieferorthopädische Behandlungen empfohlen. Ein Kieferorthopäde öffnet den Oberkiefer mit einem kieferorthopädischen Expander und bereitet ihn auf die Zahnausrichtung vor. Eine Operation kann auch verwendet werden, um die Größe der Unterkieferprognathie zu korrigieren und letztendlich eine vollständige Heilung zu erreichen.

ziehen sie den kiefer zurück

Unterkieferprognathie, der Klasse 3 der malokklusion

Im Allgemeinen wird die unkoordinierte Verbindung des Kiefers miteinander, so dass die Reihenfolge der Platzierung der Zähne gestört wird, als Klasse 3 der Malokklusion bezeichnet. Das Profil dieser Patientengruppe ist konkav. Die Behandlung der Unterkieferprognathie, der Klasse 3 der malokklusion hängt vom Alter des Patienten ab. Bei Patienten mit sich entwickelnder Klasse 3 der Malokklusion, die noch wachsen und reifen, wird die kieferorthopädische Behandlung mit neuen kleinen kieferorthopädischen Geräten durchgeführt, die im Mund platziert werden. Bei Erwachsenen wird normalerweise eine Orthochirurgie empfohlen, und kieferorthopädische Geräte werden nicht zur Behandlung verwendet.

Weitere Informationen finden Sie in den Artikeln von Dr. Jamilian.

  1. Maxillary deficiency treatment by Fixed Tongue Appliance
  2. The effect of tongue appliance on the nasomaxillary complex in growing cleft lip and palate patients
  3. The Effect of Tongue Appliance on the Maxilla in Class III Malocclusion due to Maxillary Deficiency
  4. Treatment of maxillary deficiency by miniscrew implants – a case report
  5. A novel approach in treatment of maxillary deficiency by reverse chin cup
  6. A Novel Method of Maxillary Deficiency Treatment by tongue plate – a case report
  7. Hyrax Application as a Tooth-Borne Distractor for Maxillary Advancement
  8. Treatment of Class III patient: a case report
  9. The Effects of Miniscrew with Class III Traction in Growing Patients with Maxillary Deficiency
  10. Treatment of Maxillary Deficiency by Miniplates
  11. The effects of fixed and removable face masks on maxillary deficiencies in growing patients
  12. The effects of facemask and reverse chin cup on maxillary deficient patients
  13. The effects of Face mask and Tongue Appliance on Maxillary Deficiency in growing patients
  14. The effects of face mask and tongue plate on maxillary deficiency in growing patients
  15. Bone remodeling to correct maxillary deficiency after growth cessation

author-avatar
About Dr Jamilian Kieferorthopade

Dr. Jamilian, ein Kieferorthopäde, ist auf kieferorthopädische Chirurgie sowie Kiefer- und Gesichtsanomalien spezialisiert und Vollzeitprofessor in der Abteilung für Kieferorthopädie der School of Dentistry der Islamic Azad University. Er hat ärztlische Atteste im Iran und in Europa erhalten und ist Mitglied der iranischen, amerikanischen und europäischen kieferorthopädischen Vereinigungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.