Allgemeine Zahnärztliche Informationen

Zähneknirschen

a man who is grinding teeth together

Zähneknirschen oder Bruxismus tritt bei Menschen häufig auf, einige wenn sie wütend sind, andere wenn sie schlafen. Das Zähneknirschen erfolgt häufig ohne Nervenversagen oder Läsion und das ist ein Phänomen, das auch bei gesunden Menschen auftritt.

Manchmal berichten Patienten ihren umgebenden Menschen zufolge, dass ihre Zähne im Schlaf Geräusche erzeugt und sie gehen sehr gleichgültig daran vorbei, ohne die Ursache zu kennen oder zu versuchen, sie zu beheben.

Wer putzt sich die Zähne

Patienten, die sich die Zähne putzen, können in zwei Kategorien unterteilt werden. Der Kieferorthopäde oder Zahnarzt wird dem Patienten eine geeignete Behandlung vorschlagen, je nachdem, in welcher der beiden Gruppen sich der Patient befindet. Diese Patienten fallen in zwei Kategorien:

  • Menschen mit Stress und Angst
  • Menschen, die ohne Stress die Zähne zusammenbeißen

ein Junge, der nachts zusammen die Zähne knirscht

Ursachen von Bruxismus oder Zähneknirschen

 Zähneknirschen scheint bei Individuen vererbt zu sein und ist bei Männern und Frauen gleichermaßen verbreitet. Zähneknirschen wird zur Gewohnheit bei Menschen, die keine Nervenprobleme haben, wenn sie nicht behandelt werden, und selbst nach einer Weile nach dem Zähneknirschen werden die Zähne stark geknirscht und unkoordinierte Bewegungen können aufgrund von Knirschen verloren gehen, aber Bruxismus setzt immer aufgrund von Gewohnheit fort.

In Fällen, in denen Bruxismus durch Nervenschädigungen verursacht wird, kann er als wiederkehrende Gewohnheit auftreten, nachdem die Nervenschädigungen behoben sind. Bei dem Auftreten bzw. der Beobachtung von Zähneknirschen wenden Sie sich an den Zahnarzt und der Zahnarzt sollte nach der Diagnose von Entstehung der Krankheitsursache, d.h. die Hauptursache, Maßnahmen ergreifen. Dann Kann die Gewöhnheit mithilfe einer einfachen Behandlung und Herstellung von einem Gerät namens (Night Guard) und seiner Verwendung im Schlaf ganz abgewöhnt werden.

Bei einigen Patienten kann es aufgrund von Kiefer- und Zahnanomalien zu Karies kommen. Zu diesem Zeitpunkt scheint es notwendig, einen Kieferorthopäden aufzusuchen. Manchmal knirschen einige Patienten ihre Zähne zusammen mit einigen restaurativen Behandlungen, die ohne Berücksichtigung der Anatomie des Kiefers und der Zähne des Patienten durchgeführt werden. Suchen Sie daher unbedingt einen Kieferorthopäden auf, um die erforderlichen Maßnahmen zur Behandlung und Vorbeugung anatomischer Probleme von Kiefer und Zähnen zu ergreifen.

ein Junge, der zusammen Zähne knirscht

Komplikationen Zähneknirschen

Sicher ist, dass Sie durch Reiben der Zähne mit der Zeit den Zahnschmelz verlieren. Nach dem Verlust des Zahnschmelzes sind die Zähne anfällig für Karies. Darüber hinaus ist Zahnfleischerkrankungen in diesen Fällen häufig. Eine weitere Komplikation dieser Krankheit ist eine Abnahme der Schlafqualität des Patienten. Die meisten Patienten, die ihre Zähne zusammenbeißen, wachen morgens müde mit Zahnschmerzen und Kieferschmerzen auf.

Zähneknirschen Behandlung

Wenn die Ursache für Karies in den neurologischen Problemen des Patienten liegt, ist es neben dem Besuch eines Zahnarztes auch erforderlich, einen Neurologen und Psychologen aufzusuchen. Die Verwendung von Nachtwächtern und Zahnschutz hilft, weitere Schäden an den Zähnen und Karies zu verhindern. Nachdem das Problem des Zähneknirschens gelöst wurde, müssen die erforderlichen Maßnahmen getroffen werden, um die Zähne zu reparieren, die während dieser falschen Angewohnheit beschädigt wurden.

Dr Jamilian Kieferorthopade

About Dr Jamilian Kieferorthopade

Dr. Jamilian, ein Kieferorthopäde, ist auf kieferorthopädische Chirurgie sowie Kiefer- und Gesichtsanomalien spezialisiert und Vollzeitprofessor in der Abteilung für Kieferorthopädie der School of Dentistry der Islamic Azad University. Er hat ärztlische Atteste im Iran und in Europa erhalten und ist Mitglied der iranischen, amerikanischen und europäischen kieferorthopädischen Vereinigungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.