Kieferorthopädie

Zähne in einer Reihe

Zähne in einer Reihe

Wenn Sie zu den Menschen gehören, die sich sehr um ihre Mundkrankheiten kümmern, sollten Sie auf jeden Fall besonders auf eine Zahnreihe achten. Wie Sie wissen, verursachen unordentliche Zähne viele Krankheiten im Zusammenhang mit dem Zahnfleisch und den Zähnen. Dies kann verhindern, dass die Zähne aufgrund ihrer fehlenden Ausrichtung richtig gereinigt werden. Der erste Schritt, um diese Sorgen zu lösen, ist also, ausgerichtete und regelmäßige Zähne zu haben.

Die Rolle der Kieferorthopädie bei einer Zahnreihe

Menschen mit Zahnanomalien müssen vor Beginn der Pubertät einen Kieferorthopäden zur Behandlung aufsuchen, um regelmäßige und geordnete Zähne zu haben. Da wir alle wissen, dass die Kieferorthopädie eine der besten Behandlungen in diesem Bereich ist, kann ein rechtzeitiger Besuch in einer spezialisierten kieferorthopädischen Klinik den Patienten schneller und einfacher zu den gewünschten Ergebnissen führen.

Ein Patient, der Kieferorthopädie verwendet hat, um seine Zähne auszurichten

Unregelmäßige Zähne lassen sich durch das Einsetzen von kieferorthopädischen Drähten leicht ausrichten. Sowohl die Zähne der oberen Reihe als auch die der unteren Reihe kehren in ihre natürliche Ordnung zurück.

Die Kieferorthopädie bei Zahnreihen ist als die bevorzugte und beste Lösung im Bereich der Zahnmedizin bekannt. Kieferorthopädie im Laufe der Zeit, in einer sehr bequemen Art und Weise, setzt nicht ausgerichtete Zähne zusammen. Die Ordnung, die am Ende der kieferorthopädischen Behandlung beobachtet wird, wird völlig anders als der Anfangszustand der Zähne sein.

Der Kieferorthopäde verwendet festsitzende oder bewegliche Kieferorthopädie, um die Zähne auszurichten, je nach Alter und Zustand des Patienten. Der Plan für den Patienten wird so sein, dass die Zähne nach der Kieferorthopädie völlig gesund sind und sie leicht zu reinigen sind.

Glücklicherweise bringt die kieferorthopädische Behandlung im Grunde unregelmäßige Zähne zusammen. Die Kieferorthopädie hat keine Nebenwirkungen, und es ist interessant, dass eine Zahnreihe die Person vor Karies und anderen möglichen Gefahren, die die Zähne bedrohen können, schützen wird.

Eine Frau mit geraden und schönen Zähnen

Zusammenhang zwischen Patientenalter und kieferorthopädischer Zahnausrichtung

Im vorpubertären Alter kann der Kieferorthopäde den Wachstumsprozess des Patienten nutzen und gleichzeitig mit der Kieferorthopädie der Zähne auch die Kieferanomalien behandeln und die Notwendigkeit einer Kieferchirurgie in der Zukunft ausschließen. Zum Beispiel können Menschen, die nur Zahnprobleme und keine Kieferanomalie haben, bis zum Alter von zwölf oder dreizehn Jahren problemlos mit Kieferorthopädie behandelt werden.

Das bedeutet nicht, dass ein 20- oder 30-jähriger Patient nicht behandelt werden kann. Aber diese Patienten sollten in diesem Alter keine Zahnfleischprobleme haben und die Gesundheit ihrer Mundhöhle sollte erhalten werden. In diesem Fall kann die Kieferorthopädie bei einem Patienten von 30 oder 40 Jahren durchgeführt werden und die gewünschten Ergebnisse können erzielt werden. Bei Verletzungen und Erkrankungen des Zahnfleisches und des Mundes behandelt der Kieferorthopäde zuerst das Zahnfleisch, den Mund und die Zähne und verwendet dann kieferorthopädische Geräte und Hilfsmittel für die Hauptbehandlung. Die Kieferorthopädie kann bei älteren Patienten mit gesundem Zahnfleisch und guter Mundhygiene durchgeführt werden.

Aber es ist besser, die Patienten darüber zu informieren, dass der beste Zeitpunkt für einen Besuch beim Kieferorthopäden und den Beginn einer kieferorthopädischen Behandlung in jungen Jahren und vor der Pubertät ist. Mit einem rechtzeitigen Besuch beim Kieferorthopäden kann der Patient das Beste aus seinen Zähnen herausholen. Denn die Funktion der Zähne, die eine sehr wichtige Rolle spielt, sollte bis ins hohe Alter nicht beeinträchtigt werden.

author-avatar
About Dr Jamilian Kieferorthopade

Dr. Jamilian, ein Kieferorthopäde, ist auf kieferorthopädische Chirurgie sowie Kiefer- und Gesichtsanomalien spezialisiert und Vollzeitprofessor in der Abteilung für Kieferorthopädie der School of Dentistry der Islamic Azad University. Er hat ärztlische Atteste im Iran und in Europa erhalten und ist Mitglied der iranischen, amerikanischen und europäischen kieferorthopädischen Vereinigungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.