Kieferorthopädische Chirurgie

Was ist Orthochirurgie?

Was ist Orthochirurgie

Die Orthochirurgie ist eine der modernsten Methoden zur Behandlung von oralen und zahnärztlichen Missbildungen. Die Art und Weise, wie Chirurgie und Kieferorthopädie zusammen durchgeführt werden. Orthochirurgie wird auch als orthognathisch bezeichnet. Die Ordnung und Schönheit der Zähne und des Kiefers eines Menschen hat einen großen Einfluss auf seine Schönheit. Stellen Sie sich vor, Sie haben krumme Zähne und Ihr Kiefer ist schlecht geformt. Es ist Ihnen sicherlich peinlich, in solchen Situationen zu lachen. Unregelmäßige Zähne isolieren Sie psychisch, weil Sie ständig den Eindruck haben, unter dem Mikroskop anderer in der Menge zu stehen. Aber keine Sorge, mit Hilfe einer orthochirurgischen Behandlung können Sie die schlimmsten Komplikationen an Zähnen und Kiefer beseitigen.

Was bedeutet orthochirurgische Behandlung?

Die Kombination von Kieferorthopädie und Kieferchirurgie wird als Orthochirurgie bezeichnet. Wenn Sie zur Kieferorthopädie Ihrer Zähne zu einem Kieferorthopäden gehen, ist es zunächst erforderlich, dass der Zustand Ihrer Zähne und Ihres Kiefers mithilfe verschiedener Tests und Fotos überprüft wird. Die meisten Menschen, die sich einer kieferorthopädischen Behandlung unterziehen, haben auch Kieferdeformitäten. Wenn diese Abnormalität leicht bis mittelschwer ist, verwendet der Kieferorthopäde die übliche kieferorthopädische Methode, um sowohl die gebrochenen Zähne zu reparieren als auch den Kiefer des Patienten zu formen. Aber manchmal ist die Kieferdeformität so schwerwiegend, dass während der Kieferorthopädie eine Kieferoperation erforderlich ist. Das Alter des Patienten ist ein wichtiger Faktor bei der Wahl der Behandlung Orthochirurgie, die von einem erfahrenen Kieferorthopäden vor jedem Eingriff in Betracht gezogen wird.

vor und nach orthochirurgischer behandlung

Stadien der Behandlung Orthochirurgie:

Die orthochirurgische Behandlung umfasst die folgenden Schritte:

  • Aufgrund der Tatsache, dass in der Orthochirurgie sowohl Kieferorthopädie als auch Kieferchirurgie durchgeführt werden, sollte der Patient während der Untersuchungssitzungen sowohl von Kieferorthopäden als auch von Kieferchirurgen beaufsichtigt werden. Schließlich entwerfen Spezialisten die Behandlungsmethode und das Behandlungsprogramm, und die Behandlung beginnt. Ich schlage außerdem vor, dass Sie einen Kieferorthopäden mit Zusatzbezeichnung für die Chirurgie aufsuchen, damit Sie nicht mehrere Ärzte gleichzeitig aufsuchen müssen, um eine vollständige und perfekte Behandlung zu erhalten.
  • In den meisten Fällen ist es für die Kieferchirurge vorzuziehen, zuerst eine Kieferorthopädie durchzuführen. Die Kieferorthopädie muss vor der Chirurgie durchgeführt werden, um am Ende der Behandlung das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Andernfalls schlägt die Behandlung fehl
  • Kieferchirurgie in der Behandlung Orthochirurgie beginnt, wenn der Kieferorthopäde die Zähne des Patienten als am besten in Ordnung ansieht.
  • ieferorthopädische Geräte müssen für Kieferoperationen nicht aus dem Mund des Patienten entfernt werden. Der Patient unterzieht sich einer Kieferoperation mit kieferorthopädischen Drähten

Der richtige Zeitpunkt für die Orthochirurgie

Es stellt sich immer die Frage, wann mit der orthochirurgischen Behandlung fortgefahren werden soll. Wie Sie wissen, ist der größte Teil des Skelettwachstums des Körpers bis zum Alter von 18 Jahren, was bedeutet, dass danach weniger Veränderungen in den Knochen des Körpers auftreten. Daher ist der Kieferorthopäde der Ansicht, dass die beste Zeit für die Orthochirurgie zwischen 17 und 18 Jahren liegt und zu diesem Zeitpunkt das ideale Ergebnis einer orthochirurgischen Behandlung erzielt wird.

Anwendungen der Orthochirurgie

Die Orthochirurgie hilft dem Patienten, seine Gesundheit und Schönheit wiederzugewinnen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, wenn er sich im schlimmsten Zustand von Zahn- und Kieferdeformitäten befindet. Für die Anwendung der Orthochirurgie kann Folgendes erwähnt werden:

  • Bei Menschen mit genetischen Störungen der Zähne und des Kiefers sowie bei Patienten mit dem Syndrom
  • Der Patient kann schwere Kieferdeformitäten infolge von Verletzungen wie Unfällen, Höhenstürzen, auf den Kiefer auftreffenden Gegenständen usw. entwickeln. Auch hier ist die Orthochirurgie sehr hilfreich.
  • Einige Patienten haben einen großen und hervorstehenden Oberkiefer oder ihr Unterkiefer ist klein oder umgekehrt und ihr Oberkiefer ist klein oder ihr Unterkiefer ist groß und hervorstehend. Solche Patienten benötigen eine Kiefer- und Gesichtschirurgie.
  • Einige Patienten mit angeborenen Missbildungen sind angeboren, aber wir meinen keine genetischen Probleme. Leider kann der Druck auf das Gesicht zum Zeitpunkt der Entbindung und wenn das Baby den Mutterleib verlässt, zu Kieferdeformitäten und damit zur Notwendigkeit einer Orthochirurgie führen.

Symptome der Notwendigkeit einer Orthochirurgie:

Wenn Ihre Zähne unordentlich sind, Sie sich aber nicht sicher sind, ob Sie zwischen Kieferorthopädie und Orthochirurgie wählen sollen, können Sie anhand der folgenden Symptome eine allgemeine Schlussfolgerung ziehen, bevor Sie einen Kieferorthopäden und Kieferchirurgen aufsuchen:

  • Stellen Sie sich vor einen Spiegel und legen Sie die Zähne der beiden Kiefer übereinander. Passen sie zusammen?
  • Übermäßiges Vorstehen des Oberkiefers und Zurückziehen des Unterkiefers sind weitere Anzeichen für die Notwendigkeit einer Orthochirurgie.
  • Übermäßige Vorsprung des Unterkiefers und Zurückziehen des Oberkiefers sind weitere Anzeichen für die Notwendigkeit einer Orthochirurgie.
  • Eine Kieferabweichung auf beiden Seiten kann auch ein Zeichen für eine Kieferdeformität sein. Wenn die Zähne gestört sind, ist die beste Behandlung die Suche nach einer Orthochirurgie.

 

Häufig gestellte Fragen zur Orthochirurgie

1- Wie lange sollten kieferorthopädische Klammern vor der Kieferchirurgie auf den Zähnen platziert werden?

Klammern werden 12 bis 18 Monate vor der Chirurgie platziert, um Ihre Zähne auf die Chirurgie vorzubereiten.

2- Ist die Kieferchirurgie schwierig?

Die Kieferchirurgie ist in den ersten Tagen nach der Chirurgie unangenehm. Da die Ergebnisse der Behandlung jedoch sehr zufriedenstellend sind, ist der Vorteil der Chirurgie seine Härte wert.

3- Können wir ohne Kieferorthopädie Kieferkorrekturen durchführen?

Eine kieferorthopädische Behandlung ist fast immer erforderlich. Wenn sich die Kiefer in der falschen Position befinden, kompensieren die Zähne natürlich das Skelettproblem. Die Zähne sind geneigt, um den Einfluss der fehlerhaften Skelettposition zu verringern. Vor der Chirurgie sollte der Kieferorthopäde die Zähne in eine Position bringen, in der eine korrekte Ausrichtung erfolgen kann, wenn der Kiefer operiert wird.

4- Welche Lebensmittel sollte der Patient nach einer Kieferchirurgie  meiden?

Harte Lebensmittel, die viel Kauen erfordern, wie Pizza, Äpfel, Popcorn, Erdnüsse und Nüsse sowie hartes Fleisch, sollten in den ersten drei Monaten nach der Chirurgie vermieden werden, und flüssige Lebensmittel sollten in der ersten Woche nach der Chirurgie verwendet werden.

5- Können wir uns nach einer Kieferchirurgie die Zähne putzen?

Der Patient kann bürsten, wenn der Schnitt vollständig verheilt ist und etwa zwei Wochen nach der Chirurgie. Es sollte auch eine kleine weiche Zahnbürste verwendet werden.

6- Ist eine Kieferchirurgie  notwendig?

Eine Kieferoperation ist erforderlich, um eine Vielzahl von Anomalien zu korrigieren, wie z. B. eine schwere Protrusion des Ober- oder Unterkiefers sowie eine schwere Retardierung des Ober- oder Unterkiefers. Die Kieferabweichung im Erwachsenenalter muss ebenfalls durch eine Chirurgie korrigiert werden.

7- Welche Lebensmittel sollten nach einer Kieferchirurgie verwendet werden?

Sie sollten sehr weiche Lebensmittel wie Kartoffelpüree oder eine Vielzahl von Suppen verwenden. Flüssige Nahrungsergänzungsmittel sorgen dafür, dass Sie Eiweiß, Vitamine und Mineralien erhalten.

8- Wie lange dauert eine Kieferchirurgie?

Die Dauer der Chirurgie  hängt von der Art der Kieferdeformität ab. Die routinemäßige Chirurgie am Kiefer dauert normalerweise ein bis zwei Stunden. Eine Chirurgie, die mehrere Chirurgien umfasst, kann vier bis fünf Stunden dauern.

9- Ist eine Kieferchirurgie gefährlich?

Eine Kieferchirurgie ist sicher, wenn sie von einem Kiefer- und Gesichtschirurgen durchgeführt wird. Und wird oft in Zusammenarbeit mit einem Kieferorthopäden durchgeführt.

 

Dr Jamilian Kieferorthopade
About Dr Jamilian Kieferorthopade

Dr. Jamilian, ein Kieferorthopäde, ist auf kieferorthopädische Chirurgie sowie Kiefer- und Gesichtsanomalien spezialisiert und Vollzeitprofessor in der Abteilung für Kieferorthopädie der School of Dentistry der Islamic Azad University. Er hat ärztlische Atteste im Iran und in Europa erhalten und ist Mitglied der iranischen, amerikanischen und europäischen kieferorthopädischen Vereinigungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.