Kieferanomalien

Symptome einer Kiefer- und Zahnanomalien

Symptome einer Kiefer und Zahnanomalien

Es ist unmöglich zu sagen, dass menschliche Körperteile vor Verletzungen oder Schmerzen sicher sind. Eine Kieferfehlstellung ist ein Zustand, bei dem die Zähne des Ober- und Unterkiefers nicht perfekt zueinander ausgerichtet sind. Symptome einer der Kiefer- und Zahnanomalien ist zum Beispiel der „Überbiss“ oder ein Zustand, bei dem die Oberkieferzähne die vorderen Unterkieferzähne zu sehr überdecken. Die Anzeichen und Symptome dieser Probleme können vielfältig und komplex sein. Dazu gehören: Schmerzen, Empfindlichkeit des Kiefers, Schmerzen im und um das Ohr, Schwierigkeiten beim vollständigen Öffnen des Mundes, Unwohlsein beim Kauen, Schmerzen und Geräusche im Gelenk oder eine Blockierung des Kiefergelenks, so dass es für den Patienten schwierig ist, den Mund zu öffnen und zu schließen.

Symptome einer Unterkieferfehlbildung

Eine solche Situation ist nie leicht zu ertragen. Doch mit dem weit verbreiteten Fortschritt der Gesundheitstechnologien haben Zahnärzte und Kieferorthopäden mehrere Behandlungen für dieses Problem.

Identifizieren Symptome von Kiefer- und Zahnanomalien

Die Auswirkungen von Kieferanomalien sind nicht nur körperlich, sondern auch auf die Stimmung einer Person. Diese regionale Anomalie führt zu Störungen beim Essen, Atmen, Schlafen, Sprechen und sogar zu Kieferbeschwerden beim Ausruhen. Diese Probleme sind bei jedem Menschen anders, abhängig von der Art der Anomalie, der Schmerzgrenze des Patienten, dem Alter, dem Schweregrad der Anomalie und so weiter. Ärzte und Experten auf diesem Gebiet haben jedoch drei Hauptprobleme identifiziert, mit denen die meisten Menschen in dieser Situation konfrontiert sind.

Die Beschreibung dieser Anomalien sind wie folgt:

Schwierigkeit beim Kauen

Leider können Kieferanomalien dazu führen, dass Ober- und Unterkiefer beim Kauen der Nahrung nicht richtig aufeinanderliegen. Dies führt zu Schmerzen und Unwohlsein und unvollständigem Kauen der Nahrung, was zu vielen Verdauungsproblemen, Verdauungsstörungen und anderen Krankheiten für die Person führen wird.

Eine Frau, die ein Kieferproblem hat und einen Salat kaut

Abnormales Atmen

Dieser Zustand kann eine Person dazu zwingen, durch den Mund zu atmen. Dies kann zu anderen Gesundheitsproblemen führen, da die Atmung durch die Nase einen erheblichen Anteil der Umwelt- und Luftverschmutzung entfernt, die bei der Atmung durch den Mund nicht entsteht. Die Mundatmung selbst verursacht viele Kieferprobleme, einschließlich der Kieferverengung, die in einem anderen Teil der Website unter Mundatmung beschrieben wird.

Ein Kind, das aufgrund einer Kieferfehlstellung schlecht atmet

Abnormales Aussehen

Die Veränderung von Form und Struktur des Gesichts eines Menschen ist eines der offensichtlichsten Zeichen, die sich in seinem Aussehen zeigen. Kinder, die lange Zeit kontinuierlich den Schnuller benutzen oder daran gewöhnt sind, am Daumen zu lutschen, entwickeln schon früh eine Kieferanomalie. In diesem Fall sind nicht nur das Aussehen und das Gesicht betroffen, sondern es macht die Person auch schüchtern und ohne Selbstvertrauen.

Abnormales Aussehen aufgrund von Kiefer- und Zahnanomalien

Behandlung von Kiefer- und Zahnanomalien

Menschen, die unter diesem Zustand leiden, haben verschiedene Behandlungsmöglichkeiten in der Zahnmedizin. Der erste Schritt ist immer eine spezielle Konsultation beim Kieferorthopäden zur Beurteilung und Erstuntersuchung von Zahn- und Kieferanomalien.

Eine Frau, die wegen Zahn- und Kieferfehlstellungen behandelt wird

  • Das Korrigieren schlechter Angewohnheiten wie Bruxismus, Lippen- und Zungenkauen, Nägelkauen und Fingerkauen ist eine der geeigneten Lösungen. Eine gute Option ist die Verwendung eines „Night Guard“ in der Nacht, der Bruxismus verhindern kann.
  • In manchen Fällen sind kieferorthopädische Drähte eine weitere Lösung. Dadurch werden die Zähne im Kiefer allmählich so bewegt, dass sie normal zusammenpassen und die Position des Kiefers in seine normale Lage gebracht wird.
  • Chirurgische Möglichkeiten, wenn Ihr Arzt sie empfiehlt. Bei dieser Methode löst der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurg in der Regel das Problem in Abstimmung mit dem Kieferorthopäden. In der Regel ist diese Option nur notwendig, wenn ein großes und schwerwiegendes strukturelles Problem im Kiefer vorliegt und die anderen

Möglichkeiten die schwierigen Bedingungen nicht verringern können, um den Kiefer wieder zu normalen Bedingungen zu machen.

Dr Jamilian Kieferorthopade
About Dr Jamilian Kieferorthopade

Dr. Jamilian, ein Kieferorthopäde, ist auf kieferorthopädische Chirurgie sowie Kiefer- und Gesichtsanomalien spezialisiert und Vollzeitprofessor in der Abteilung für Kieferorthopädie der School of Dentistry der Islamic Azad University. Er hat ärztlische Atteste im Iran und in Europa erhalten und ist Mitglied der iranischen, amerikanischen und europäischen kieferorthopädischen Vereinigungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.